Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

Konzert Review: Disgorge-Sanatorium-Fleshless-Wermelskirchen AJZ Bahndamm 2001

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Sonntag 23 September 2001 13:51:21 von madrebel
phpnuke.gifDas wird ein Grindcoregewitter dachten Max und ich und fuhren hin.
Disgorge / Sanatorium / Fleshless

Wermelskirchen AJZ Bahndamm 09.04.2001


Das wird ein Grindcoregewitter dachten Max und ich und fuhren hin. Tja, es begann Fleshless, mit einen soliden Mix aus Grindcore und Deathmetal. Ein Shouter der über die Bühne hüpfte, wie ein wilder Flummi, und kotzte was das Zeug hielt. Herrlich, eine Zugabe, eine kurze Grindcoreverarsche auf Black Metal und das war es.
Die zweiten waren Sanatorium. Ein heftiger aber auch sehr monotoner Sound, den die Jungens fabrizierten. Der Shouter kotze so elend ins Mikro, daß ich schon dachte, er sei krank. Aber irgendwie cool, trotzdem gingen sie mir nach 10 Minuten auf die Nerven, deswegen zog ich es vor, ein Bier an der Theke einzunehmen.
Nun aber zum Headliner. Den Mexikanern von Disgorge gehörte jetzt die Bühne, und es war einfach eine Granate. Supersound, geiler Krach, und der Sämger kotzte sich wirklich alle Innereien aus dem leib, es war geil.
Die ca. 60 Besucher waren begeistert. Leider mussten wir früher gehen, da Max sehr früh aufstehen musste. Schade eigentlich, wir beide hätten den Gig gerne bis zum Schluß mitbekommen. Es war aber noch ein Klasse gig bis zum Schluß, wie wir hörten. Hoffe, das sie bald wiederkommen. DISGORGE RULES !!!

Madrebel

Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!